„Probelokal für die Schützenmusik und Musikschule Metnitz“

Im Zuge des LEADER-Projektes wurde in der Marktgemeinde Metnitz die Möglichkeit geschaffen einen neuen Zubau für die Schützenmusik und die Musikschule Metnitz zu errichten.

Da die Mitgliederanzahl der Schützenkapelle in den letzten Jahren sehr stark gestiegen ist reichte der Platz für Gesamtproben schlichtweg nicht mehr aus.

Ursprünglich wurde das bestehende Probelokal im Jahr 1999 für zirka 35-40 Musikerinnen und Musikern errichtet, mittlerweile sind aber 65 aktive Musiker Teil dieser Schützenkapelle.

Die Schützenkapelle mit ihren über 65 aktiven Musikerinnen und Musikern ist ein Teil des Privilegierten Schützenkorps Metnitz, welches mit über hundert Mitgliedern der größte Verein der Marktgemeinde Metnitz ist.

Mit ihren Auftritten in Österreich, aber auch darüber hinaus sind sie für unsere Gemeinde ein kulturtouristischer Werbeträger, der zur Stärkung der ländlichen Region einen großen Beitrag leistet. Die Schützenkapelle mit ihren Musikern hat ein Durchschnittsalter von 23 Jahren und ist auch Garant für eine sinnvolle Freizeitgestaltung. Die gute Kameradschaft bewegt so manchen Jugendlichen weiterhin in unserer Gemeinde zu bleiben und die Strapazen des Pendels in Kauf zu nehmen.

Viele Jungmusiker werden in der Kapelle für die Landes- und Bundesleistungswettbewerbe vorbereitet. Durch die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit der Musikschule werden immer wieder tolle Erfolge bei den einzelnen Bewerben erzielt. Mit der Erweiterung des Probelokals soll eine Gesamtprobe der Schützenkapelle ermöglicht werden, aber auch gemeinsame Auftritte mit der Musikschule in Zukunft gewährleistet sein.

Der Musikschule als kulturelle Bildungseinrichtung sollen zeitgerechte Unterrichtsräume zur Verfügung stehen.

Die Umsetzung des Projektes „Probelokal für die Schützenmusik und Musikschule Metnitz“ wird im Rahmen des Österreichischen Programms für ländliche Entwicklung – Vorhabensart 19.2.1 gefördert. Der Förderbetrag in Höhe von € 100.000,00  setzt sich aus Mitteln von Bund, Land und der Europäischen Union zusammen.

Image
Image
Image
Image